Presse
07.12.2019, 18:49 Uhr | Alexander Krieger
CDU Mitgliederversammlung
Die Themen vor Ort standen bei der CDU Mitgliederversammlung im Mittelpunkt
 
Die Erarbeitung eines lokalen Programms stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes. „Die Themen vor  Ort sind die, die die Bürger oftmals am meisten bewegen“, machte  der Kreisvorsitzende Magnus Welsch deutlich. Hierzu müsse die CDU klare Vorstellungen entwickeln. „Dabei sind die Zeiten, in denen die Mitglieder ein Papier vorgesetzt bekommen und abzunicken haben, vorbei“, so Welsch. Die Mitgliederversammlung war daher als „Mitmachparteitag“ konzipiert, bei dem die Anwesenden zu Überschriften wie Digitalisierung oder Bildung konkrete Vorschläge einbrachten. In diesem Rahmen machte auch Oberbürgermeister Bernhard Ilg als Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion deutlich, wo er die Herausforderungen der nächsten Jahre sieht. So sei etwa im Bereich der Verkehrsinfrastruktur ein Ausbau von Radwegen ebenso wichtig wie klassische Straßenbauprojekte. Auf die Herausforderungen im Bereich Umwelt ging der Vorsitzende des entsprechenden CDU-Arbeitskreises, Erhard Lehmann, ein.

„Wir sehen diese Mitgliederversammlung als Startschuss für einen größeren Diskussionsprozess auch in unseren Gliederungen und Ortsverbänden“, so Welsch. Am Ende solle dann die Verabschiedung einer möglichst konkreten Agenda für den Kreis im Sommer 2020 stehen. Welsch zog im Rahmen der Mitgliederversammlung auch ein positives Fazit der Arbeit des seit Juli amtierenden Kreisvorstands.
 
Für eine Modernisierung der Parteistrukturen sprach sich auch der  CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter aus: „Wir müssen raus aus den Hinterzimmern“, so Kiesewetter, der zudem einen Ausblick auf den kommenden CDU-Bundesparteitag in Leipzig gab. An diesem wird der Kreisvorsitzende Welsch als Delegierter teilnehmen. Er hoffe, so Welsch, dass auch in Leipzig inhaltliche Fragen und nicht Personalquerelen im Vordergrund  stünden.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreisverband Heidenheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 173343 Besucher