CDU Kreisverband Heidenheim
CDU Kreisverband
07:54 Uhr | 23.10.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Neuigkeiten
05.10.2018, 13:34 Uhr | Alex Krieger Übersicht | Drucken
CDU-Stadtverband Heidenheim zu Gast in St.Pölten

Einer jahrzehntelangen Tradition folgend fuhren über das zweite Septemberwochenende mehrere Heidenheimer Stadträte sowie Mitglieder des Stadtverbandsvorstandes und Kreisgeschäftsführer Michael Öxler zu einer Begegnung mit der örtlichen ÖVP in Heidenheims Partnerstadt St. Pölten.

Nach der Anreise über das malerische Kloster Melk an der Donau wurde die Heidenheimer Delegation unter Leitung von Fritz Weger, der auch die Grüße von Dr. Inge Gräßle MdEP überbrachte, zunächst von mehreren Mitgliedern der St. Pöltener ÖVP-Gemeinderatsfraktion, angeführt von Vizebürgermeister Matthias Adl, willkommen geheißen. Anschließend ging es auf einen gemeinsamen Rundgang durch verschiedene Stadtteile, die naturgemäß vor allem für diejenigen Heidenheimer interessant war, die zum ersten Mal nach St. Pölten reisten, angesichts der rasanten Entwicklung der niederösterreichischen Landeshauptstadt aber auch für die „alten Hasen“ unter den Teilnehmern zahlreiche neue Einblicke bot. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Bewerbung St. Pöltens um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2024. Seinen Ausklang fand der Anreisetag bei einem gemeinsamen Abendessen und einem Besuch des Franziskanergassenfestes. Der zweite Tag führte eine die Heidenheimer gemeinsam mit einer stattlichen Anzahl St. Pöltener ÖVP-Mitglieder zu einem Ausflug in das Weinviertel. Bei einem Besuch des Weinguts Hagenbüchl wurde die Gruppe zunächst in die Geheimnisse der Herstellung des Grünen und Roten Veltliners eingeweiht, wobei die Spezialitäten des Hauses nach einer Begehung von Weingarten und Weinkeller auch sogleich verkostet werden konnten. Anschließend ging es weiter an den Heldenberg, wo zunächst das gleichnamige Trainingszentrum besichtigt wurde, welches als Ausbildungsstätte, Sommerquartier und Altersruhesitz der berühmten Lipizzaner-Hengste der Spanischen Hofreitschule in Wien dient. Die Gruppe zeigte sich dabei beeindruckt ob des großen Aufwands, der in die langjährige Ausbildung der Tiere gesteckt wird und deren Zugewandtheit auch fremden Menschen gegenüber. Nach einer Besichtigung der umfangreichen Oldtimer-Sammlung des Unternehmers Rudolf Koller, die ebenfalls am Heldenberg ausgestellt ist, klang der Tag in einer nebenan neu errichteten und sehr stilvollen Vinothek, die den Winzern des Weinviertels zur Vermarktung ihrer Erzeugnisse dient, aus, wobei der Bürgermeister der Gemeinde Heldenberg, Peter Steinbach, es sich nicht nehmen ließ, die Heidenheimer Gäste persönlich zu begrüßen. Während des gemeinsam verbrachten Tages ergaben sich dabei, neben dem Austausch auf persönlicher Ebene, auch zahlreiche politische Gespräche, die von den großen Zukunftsthemen Europas bis hin zu Fragen der Stadtentwicklung reichten, die sich in St. Pölten mit seinen 54.000 Einwohnern oftmals in verblüffend ähnlicher Weise stellen wie in Heidenheim. Nach einer weiteren Übernachtung machten die Heidenheimer sich wieder auf den Rückweg, nicht ohne den St. Pöltener Partnern im Austausch einige typisch Heidenheimer Produkte überreicht und auch dem SKN St. Pölten, der sich als derzeitiger Tabellenzweiter der Österreichischen Fußball-Bundesliga durchaus Hoffnungen auf die Champions League machen darf, alles Gute gewünscht zu haben. Die Heidenheimer Delegation bedankt sich bei der ÖVP St. Pölten von Herzen für die große Gastfreundschaft und das abwechslungsreiche, hervorragend organisierte Besuchsprogramm und hofft auf einen nicht allzu fernen Gegenbesuch auf der Ostalb.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.08 sec. | 144376 Visits